DPolG Bezirksver­band Bay­ern im Gespräch mit

MdB Michael Kuffer

Mit­glied des Innenauss­chuss des Deutschen Bundestag

William Bobach, Sven Stampfl, MdB Michael Kuf­fer, Thomas Rudlof

Am 26.11.2018 führte der Bezirksver­band Bay­ern der DPolG Bun­de­spolizeigew­erkschaft mit dem Mit­glied des Innenauss­chuss, MdB Michael Kuf­fer (CSU) ein Gespräch zum aktuellen Thema „Per­so­n­en­be­gleiter Luft (PBL)“.

Die DPolG–Vertreter zeigten die aktuellen Prob­leme beim Ein­satz dieser speziell aus­ge­bilde­ten „Per­so­n­en­be­gleiter Luft“ auf.

Derzeit man­gelt es sowohl an Polizeibeamten/​innen, die über die Aus­bil­dung zum PBL ver­fü­gen, wie auch an notwendi­gen Einsatzmitteln.

Weit­er­hin wurde vom DPolG Bezirksver­band Bay­ern bemän­gelt, dass es weder eine angemessene Abrech­nung der geleis­teten Arbeit­szeit, noch eine finanzielle Abgel­tung der Erschw­ernisse durch diese Tätigkeit gibt.

Der Vor­sitzende des Bezirksver­bands Bay­ern, Thomas Rudlof, machte deut­lich, dass das Thema „Rück­führun­gen“ hoch in der Poli­tik ange­siedelt sei.

Die poli­tisch Ver­ant­wortlichen müssen dann aber auch die Rah­menbe­din­gun­gen schaf­fen, damit der poli­tis­che Wille umge­setzt wer­den kann.

Ein Impro­visieren und ein „es wird schon irgend­wie gehen“ darf es nicht geben!

MdB Kuf­fer sagte seine Unter­stützung zu. Der DPolG Bezirksver­band Bay­ern wird dem Mit­glied im Innenauss­chuss eine umfan­gre­iche Stel­lung­nahme mit Lösungsmöglichkeiten zukom­men lassen.

An dem Gespräch nah­men Herr MdB Michael Kuf­fer, Herr Sebas­t­ian Riedl (Büroleiter u. wis­senschaftl. Mitar­beiter des MdB), sowie von seit­ens der DPolG der Bezirksver­bandsvor­sitzende Bay­ern, Thomas Rudlof, der stv. Bezirksver­bandsvor­sitzende Sven Stampfl, William Bobach (Junge Polizei) und Kati Schulze-​Zejnulahu (DPolG Ortsver­band München-​Flughafen) teil.