60 Jahre Bun­de­spolizeis­ports­chule Bad Endorf

Am 24. Mai 2019 fand die Saison­ab­schlussfeier mit Sportlerehrung 2019 der Bundespolizei-​Sportschule Bad Endorf statt.

Vor der Abschlussfeier wurde die Bau­plantafel zum Neubau eines Mehrzweck­ge­bäudes für Kraftsport-​Training und Polizeiärztlichen Dienst enthüllt.

Die Fes­trede anlässlich der Sportlerehrung wurde vom Par­la­men­tarischen Staatssekretär beim Bun­desmin­is­terium des Inneren, für Bau und Heimat, Stephan Meyer, gehal­ten.

Nach den Gruß­worten wur­den die Medaillengewinner/​innen des ver­gan­genen Win­ters geehrt.

Die Ath­letinnen und Ath­leten der Sports­chule errangen in der ver­gan­genen Sai­son ins­ge­samt 52 Medaillen (25 x Gold, 15 x Sil­ber, 12 x Bronze).

Seit Grün­dung der Sports­chule wur­den bisher 798 Medaillen durch die Ath­letinnen und Ath­leten gewonnen.

Am 25. Mai 2019 schloss sich dann der Tag der offe­nen Türe mit zahlre­ichen Vor­führun­gen (Auto­gramm­stun­den mit Medaillengewinnern/​innen, Biathlon-​Laserschießen, Demon­stra­tion eines Wasser­w­er­fers, Fallschirm­sprung GSG 9, Vor­führun­gen Ski­langlauf, Short­track, Eiss­chnel­l­lauf, Skisprung, Nordis­che Kom­bi­na­tion, Ren­nrodel­start, Bob– und Skeletonstartbahn).

Die Sports­chule Bad Endorf ist das Leis­tungszen­trum der Bun­de­spolizei für Wintersport.

Seit 1978 wer­den Spitzen­sport­lerin­nen und Spitzen­sportler in mit­tler­weile 12 Win­ter­sportarten an dem Stan­dort gefördert.

Dabei wird das Ziel ver­folgt, hochtal­en­tierten Ath­letinnen und Ath­leten eine duale Kar­riere zu ermöglichen, indem die Sport­förderung mit einer Polizeiaus­bil­dung kom­biniert wird.

Der Bezirksver­band Bay­ern der DPolG-​Bundespolizeigewerkschaft bedankt sich her­zlich für die Ein­ladung zu dieser Ver­anstal­tung, möchte den Sport­lerin­nen und Sportler auch grat­ulieren und wün­scht auch für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

Hier einige Ein­drücke von der Veranstaltung: