Aktion des OV Flughafen München

Entriegelungs­bügel P30

In Zusam­me­nar­beit und tatkräftiger Unter­stützung mit dem Patentin­haber Wal­ter Müller kann die DPolG-​Bundespolizeigewerkschaft ihren Mit­gliedern des Ortsver­bands Flughafen München eine Welt­neuheit zur Ver­fü­gung stellen.

Den paten­tierten

Entriegelungs­bügel

für die Dienst­waffe „Heck­ler & Koch P30“ der Bun­de­spolizei (und anderer Dienstbehörden).

Mit der Nutzung dieses durch­dachten und nüt­zlichen Hil­f­s­mit­tels kann das Zer­legen der Pis­tole mit ein­fach­sten Hand­grif­fen erfol­gen und unter­stützt dabei unge­mein bei der Handhabung.

Der Bügel wird bei ent­ladener Waffe auf die sog. „Picatinny“-Schiene der P30 gesteckt. Anschließend kann beim Zurückziehen des Schlit­tens der Hal­te­bolzen auf ein­fach­ste Weise einge­drückt und somit der Schlit­ten entriegelt werden.

Durch die Beschaf­fen­heit des Mate­ri­als des Entriegelungs­bügels kann eine Beschädi­gung der Dienst­waffe gän­zlich aus­geschlossen werden.

Hier das Video zur Hand­habung des Entriegelungsbügels:


An den Patent-​Inhaber Wal­ter Müller möchte der OV Flughafen München der DPolG-​Bundespolizeigewerkschaft für die Unter­stützung den her­zlichen Dank übermitteln.